50 Jahre als Sozialdemokraten – Pfeddersheimer SPD ehrt Jubilare zum Jahresende

Marcus Held – MdB, Michael Antz, Renate Schulze, Timo Horst, Sabine Gehm, Rolf Balzer, Dieter Stückler und der Vorsitzende Jens Thill bei der Jubilarenehrung 2016 der SPD Pfeddersheim.

50 Jahre Mitglied in der SPD: Rolf Balzer, Georg Fischer, Heidrun Röß, Renate Schulze, Charlotte Stein und Dieter Stückler können auf ein langes Parteileben zurückblicken – und hatten im Laufe des Abends viel zu erzählen. Zum Beispiel Dieter Stückler, der von seinem Eintritt berichtete. Willy Brandt und vor Ort damals der Partei-Aktive Edgar Hohler waren die Auslöser für die Unterschrift unter das rote Parteibuch. Marcus Held und Timo Horst dankten allen herzlich für ihr Engagement für die Sozialdemokratie. Beim Jahresabschluss ehrten sie zusammen mit Jens Thill und dem Pfeddersheimer Ortsverein die langjährigen Mitglieder.

Seit 40 Jahren ist Michael Kissel in der Partei. Der Oberbürgermeister konnte die Ehrung nicht persönlich entgegen nehmen, sendete aber genau wie Jens Guth und Uwe Franz herzliche Grüße an die Runde der Genossinnen und Genossen.

Nach 25 Jahren verabschiedet sich Michael Antz von den Genossen. Die intensiven Gespräche des Abends werden sicher nicht abbrechen, und nicht nur Held und Horst hoffen auf einen Wiedereintritt. Auch Sabine Gehm, ehemalige Ortsbeirätin und Stadträtin, erhielt Urkunde und Ehrennadel für 25 Jahre Mitgliedschaft.

Bundestagsabgeordneter Marcus Held blickte zuversichtlich auf das kommende Jahr: Bei dem starken Rückhalt in Pfeddersheim könne der Wahlkampf getrost kommen. Dass Politik nicht nur schwarz und weiß, sondern viele Grautöne dazwischen bietet, schilderte er sehr persönlich. Doch dass der Grundgedanke der Sozialdemokratie über allem steht und für die politisch Aktiven auf allen Ebenen unerschütterlich ist, wurde an diesem Abend auch klar.

Ortsvereinsvorsitzender Jens Thill dankte seinem Team in Vorstand und Fraktion sowie zahlreichen Helfern, mit denen auch in diesem Jahr vieles gemeistert wurde. Die nächsten Termine sind der Grenzgang am 27. Dezember und der Neujahrsempfang am 22. Januar. Dann ist Arbeitsministerin Andrea Nahles in Pfeddersheim der Ehrengast.